Ferienangebote „Milano Marittima“: Italienisch lernen im schönsten Urlaub

Wer Italienisch lernen will, kann dies an der zauberhaften Adria machen. Ferienangebote in Milano Marittima sind dabei besonders beliebt. Denn hier können Sprachreisen mit einem aufregendem Nachtleben hervorragend verbunden werden.

Ferienangebote Milano Marittima: Einer der lebendigsten Orte der Adria

Party pur. Das bietet dieser Ende des 19. Jahrhunderts gegründete Badeort unweit von Cervia. 1882 entstand die erste Badeanstalt und einflussreiche Mailänder Familien hatten bei der Gründung ihre Finger im Spiel. „Mailand am Meer“ heißt der Ort also nicht ganz zu Unrecht. Es wurde Gesellschaften aus der lombardischen Metropole erlaubt, Villen, Parks und Gärten in echt Mailänder Ambiente zu errichten. Eine Art Gartenstadt entstand, die noch heute ihren ganz eigenen Charme entfaltet.

Seit den 20er Jahren kamen größere Hotels, Ferieneinrichtungen und Restaurants hinzu, die noch heute dieses lebendige Viertel prägen. Mit dem Resultat, dass die Ferienangebote in Milano Marittima keine Wünsche offen lassen. Das Partyvolk ist in Nachtclubs unterwegs und das gediegenere Publikum speist in vorzüglichen Speiselokalen und genießt die gute Küche der Emilia Romagna mit ihren üppigen Pastagerichten und dem berühmten Hartkäse, dem Parmigiano-Reggiano. Die Restaurants und Trattorien bieten jedenfalls ihren Gästen stets neue schmackhafte Spezialitäten. An der Küste ist dies natürlich auch Fisch, etwa Spaghetti mit Meeresfrüchten oder auch Fischsuppen. Fisch vom Grill oder frittiert, das sogenannte fritto misto, ist ebenfalls beliebt.

Video: PAPEETE BEACH ESTATE 2016

Ein Sommerurlaub an der Adria, der keine Wünsche offen lässt

In Verbindung mit dem schönen Sandstrand und den duftenden Pinienwäldern ergibt sich ein ganz besonderes Flair. Hinzu kommen eine Vielzahl an Boutiquen, Läden mit hochwertigem Schmuck sowie für das jüngere und sportliche Publikum ein hervorragendes Angebot in Sachen Tennis oder Golf. Kurz: Jedes Bedürfnis wird gestillt, Ferienangebote in Milano Marittima gehören zum Besten und umfangreichsten, was die Adria zu bieten hat. Das beinhaltet auch Möglichkeiten für Sprachschüler, die hier konzentriert lernen können und abends viel Abwechslung in einem turbulenten Nachtleben haben. Denn die Unterhaltung soll neben dem Italienisch lernen nicht zu kurz kommen. Es ist ein wirklich attraktiver Urlaubsort für alle Altersklassen und Ansprüche. Dazu gehören auch Unterkünfte aller Art, vom Wellness-Hotel über Familienhotels bis zum Miniclub in Cervia. Das Ergebnis sind unvergessliche Sommerferien und ein treues Stammpublikum, das jedes Jahr gerne wiederkommt.

Sprachschüler bei einer Pause. Ferienangebote in Milano Marittima finden oft am Strand statt. (#1)

Sprachschüler bei einer Pause. Ferienangebote in Milano Marittima finden oft am Strand statt. (#1)

Cervia als „Hauptort“ für die Badetouristen am Adriastrand

Ein Highlight gibt es gleich nebenan: Die Salinen von Cervia. Keine zwei Kilometer von Milano Marittima entfernt. Noch heute wird in einigen Abschnitten Salz gewonnen und jeweils im August „geerntet“. Aber eigentlich sind die Salinen heute ein einmaliges Naturparadies, welches an der Adria in dieser Form nirgendwo anders existiert. Alleine 2000 Flamingos sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. Auch viele Vogelarten sind hier zuhause und überwintern sogar zum Teil als Zugvögel aus dem kalten Norden.

Die Salinen von Cervia sind 827 Hektar groß, 46 Kilometer durchquert ein Kanal diese urtümliche Landschaft. Besucht werden kann sie zu bestimmten Öffnungszeiten. Aber bitte auf den zahlreichen Wegen bleiben, um dieses besondere Ökosystem zu schützen. Möglich sind aber Radfahren, Spaziergänge und selbst Schiffstouren werden angeboten, um diese ganz besondere Atmosphäre der Landschaft kennenzulernen.

Auf der Sprachreise mehr erleben und in die einmalige Lagune der Salinen von Cervia eintauchen? Hier finden Interessenten wesentliche Informationen über den Naturpark an der Adria:

http://www.emiliaromagnaturismo.it/de/adriakueste/vergnuegungsparks/der-salinenpark-von-cervia

Ferienangebote Milano Marittima: Baden, Shoppen und Kultur in Cervia

Wer diese zauberhafte Region besucht, kann im Prinzip den ganzen Tag faul im Strand herumliegen. Das wäre aber ein Frevel, bietet gerade Cervia ein Potpourri an Sehenswürdigkeiten. Das Beste: Über den Kanal, der zum Meer führt, ist die Altstadt von Cervia in weniger als einer halben Stunde zu erreichen. Zwischenzeitlich legt man eine Rast ein, zum Beispiel an den Salzmagazinen Torre und Darsena, welche 1712 erbaut wurden. Aber auch die eigentliche Innenstadt lohnt neben dem Besuch guter Restaurants und Boutiquen mit feiner italienischer Mode einen Besuch.

Ferienangebote in Milano Marittima sind riesig, aber das sollten Besucher in Cervia nicht verpassen:

  • Kathedrale von 1699 als wichtigstes Gotteshaus von Cervia
  • Rathaus und Bischofspalast (beide aus dem 17. Jahrhundert)
  • der Turm „San Michele„, heute als Stadtbibliothek genutztes 1691 erbautes Bauwerk
  • das 1860 errichtete Stadttheater
  • die alte Pfarrkirche San Stefano, errichtet 977
  • Das Freilichtmuseum „Saline Camillone“ (alle zwei Wochen finden Vorführungen statt, es wird gezeigt, wie früher Salz in den Salinen erzeugt wurde)
Eine tolle Location, um Italienisch zu lernen und ein weiterer schöner Ort für Ferienangebote in Milano Marittima: Der Kanal von Cervia. (#2)

Eine tolle Location, um Italienisch zu lernen und ein weiterer schöner Ort für Ferienangebote in Milano Marittima: Der Kanal von Cervia. (#2)

Warum eigentlich Sprachreisen machen?

Sprachreisen sind immer ein Abenteuer. Selbst wenn man „nur“ Italienisch an der Adria lernen möchte. Es ist eine ganz eigene Atmosphäre, in der man sich befindet. Eigentlich im Urlaub, aber dennoch in einer Lernsituation und mit neuen Eindrücken und Leuten konfrontiert. Aber es ist aufregend und im besten Fall können Sprachschüler sagen: Diese Sprachreise hat mein ganzes Leben verändert.

Gute Gründe, warum eine Sprachreise das Leben verändern kann:

Man hat weniger Angst, wenn alles gut überstanden ist. Im Gegenteil: Das Selbstbewusstsein wächst, wenn man erstmal alleine ins Flugzeug gestiegen ist und in einem fremden Land erfolgreich Anschluss gefunden hat. Außerdem: Man verliert Vorurteile, wenn man sich auf eine Sprachreise begibt. „Die sind ja gar nicht so anders wie wir“, denkt bestimmt mancher Sprachschüler. Die Orte sind aber trotzdem neu und deshalb immer irgendwie abenteuerlich. Aber gerade das überstanden zu haben und sich in fremden Landschaften durchgesetzt zu haben, macht einen Menschen stärker.

Überraschend: man lernt auch Neues über sich selbst kennen. Man denkt viel stärker über das eigene Umfeld und Leben nach, wenn man sich in der Fremde befindet. Oft ziehen Sprachschüler bei ihrer Rückkehr Konsequenzen und ändern ihr Verhalten, werden vielleicht dankbarer. Insgesamt wird dann das Leben spannender, sowohl für zuhause wie während der Sprachreise, wo man mit so vielen neuen Eindrücken konfrontiert wurde.

Der schönste Grund, warum eine Sprachreise das Leben verändern kann: Freunde, die man auf allen Kontinenten gewinnt. Man lernt einfach ständig neue Menschen kennen und hat in der Regel vor allem viel Spaß miteinander! Man ist ja meist jung und hat oft auch noch Zeit, um das Leben in vollen Zügen zu genießen. Viele Freunde haben bedeutet auch meist eine Stärkung des Selbstbewusstseins. Auch das ist in vielen Fällen die positive Folge einer Sprachreise. Ganz gleich, ob diese nach Cervia und Umgebung führt oder ans andere Ende der Welt.

Ferienangebote in Milano Marittima nutzen, aber das Ziel nicht vergessen: Italienisch zu lernen! (#3)

Ferienangebote in Milano Marittima nutzen, aber das Ziel nicht vergessen: Italienisch zu lernen! (#3)

Ferienangebote Milano Marittima: Bald fließend Italienisch kommunizieren und in die Kultur des Landes eintauchen

Ach ja, diesen Grund gibt es auch noch: Durch Sprachreisen kann man Sprachen lernen. An der Adria natürlich italienisch und Ferienangebote in Milano Marittima sowie der Urlaub in Cervia wird gleich mit ganz anderen Augen gesehen. Es fällt auch viel leichter, Freundschaften mit Einheimischen zu schließen oder im Alltag des fremden Landes zurechtzukommen. In einigen Fällen wurde der Ort für die Sprachreise sogar zur neuen Heimat für den ehemaligen Sprachschüler.

Oder man verliebt sich nicht nur in die Landschaft, sondern lernt den neuen Partner im Ausland kennen. Das wäre ein guter Grund, die heimische Umgebung zu verlassen und in einem fremden Land neu anzufangen. Das Rüstzeug hat man jedenfalls dazu. Mit Hilfe einer erfolgreichen Sprachreise kann man kommunizieren und erfolgreich Kontakte knüpfen, die für den Aufenthalt im Ausland ganz einfach unerlässlich sind. So gesehen können Sprachreisen wirklich das Leben verändern. Jeder Mensch, egal ob jung oder alt, der sich verändern möchte, sollte dies einmal mit einer Sprachreise versuchen. Heute geht man ins Internet und sucht sich einfach passende Angebote heraus. Anmelden, Urlaub vom Job beantragen und losfahren in die Fremde, manchmal ist es so einfach. Es könnte die positive Überraschung seines Lebens werden.

Ferienangebote in Milano Marritima mit Sprachreisen in Cervia und Umgebung kombinieren:

Auf der folgenden Liste finden Sprachschüler, die im Rahmen einer Sprachreise Italienisch lernen möchten, die besten Adressen für Cervia und Umgebung. Anklicken, informieren und bei Interesse buchen. Cervia und die Emilia-Romagna eignen sich hervorragend, um in einer echt italienischen Region die Landessprache zu erlernen.

Hier eine passende Sprachschule entdecken und Italienisch erlernen:
https://www.yelp.de/search?cflt=language_schools&find_loc=Viale+Romagna+23%2C+48015+Cervia

Ferienangebote Milano Marittima: Party und Sprachreisen kombinieren? Das ist der richtige PLatz

Sprachreisen? Die können am anderen Ende der Welt gebucht werden oder in vertrauter Umgebung am Mittelmeer. Auch in Cervia und dem Badeort Milano Marittima sind Ferienangebote möglich, die auch in Form von Sprachreisen stattfinden können. Ein Ort wie das als Partyhochburg bekannte Milano Marittima ist dabei besonders beliebt, weil man erst Italienisch pauken kann, um sich dann vom Lernstress in einer Bar oder einem Restaurant zu erholen. Aber auch Sport treiben ist möglich, um auch etwas Ferien zu genießen. Tennis, Golf und Badeferien sind möglich.

Fitness und Wellness sowie Animation in einem Hotel in Cervia kommen auf Wunsch aber auch nicht zu kurz. Diese Gegend ist sehr vielseitig und selbst Naturfreunde erleben hier in den Salinen ganz nach Wunsch tolle Abenteuer. Zum Beispiel mit dort lebenden Flamingos. Wo gibt es so etwas schon in Deutschland?

Ferienangebote Milano Marittima: Die Region um Cervia bietet Sprachschülern und Touristen etwas mehr

Kurzes Fazit: Dieser Ort, Milano Marittima wie Ferienangebote in Cervia bieten in der Tat das gewisse Etwas, was sie von anderen Orten unterscheidet. Diese mögen auch Sandstrand und eine tolle Lage an der Adria besitzen. Sie verfügen aber vielleicht nicht über eine pittoreske Altstadt und einen bezaubernden Kanal, der den Strand direkt mit der Innenstadt verbindet. Diese Attraktionen sprechen dafür, hier seine Sprachferien oder einfach auch nur seinen gewöhnlichen Jahresurlaub als Arbeitnehmer zu verbringen. Vom Süden Deutschlands ist Cervia in ungefähr 6 bis 8 Stunden mit dem Auto zu erreichen. Alles keine wirklich großen Entfernungen und es kann sich lohnen, diese faszinierende temperamentvolle Sprache zu erlernen und gleichzeitig an einem solch vielseitigen Urlaubsort seine Tage am Mittelmeerstrand zu verbringen. Als Standort für Sprachurlaube ist Cervia in jedem Fall zu empfehlen.


Bildnachweis: ©shutterstock – Titelbild: nnattalli -#1: Dmitry Molchanov -#2: claudio zaccherini -#3: LiliGraphie

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply